fbpx
  • Emotionale Abhängigkeiten können das Leben zerstören
  • Wenn wir in Abhängigkeiten sprechen
  • Die Träumerei als Sucht betrachten

Hotline

086 38/209 94 14

E-Mail schreiben

info@zalana-mentaltraining.de

Coaching

Mehr Informationen zu meinem Coaching.

Abhängigkeiten

Emotionale Abhängigkeiten können das Leben zerstören

In der heutigen Gesellschaft sind emotionale Abhängigkeiten zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Sie werden zum einen täglich gelebt und zum anderen – ohne es zu wollen – der nächsten Generation weitergegeben. Ein Lebensbereich, der frei von emotionalen Abhängigkeiten ist, ist mittlerweile selten zu finden. Verheerend wird es dann, wenn diese angeblich sogar aus guter Absicht unterstützt werden. Unterschiedliche Beispiele sollen dich sensibilisieren und inspirieren, um diese zu erkennen und gegebenenfalls zu lösen.

Wenn wir in Abhängigkeiten sprechen

Ohne es zu merken, wird die Rhetorik sehr oft der Abhängigkeit angepasst: „Wenn ich den Job bekomme, dann bin ich glücklich“, „Wenn ich ein Auto habe, dann fühle ich mich frei“, usw. Es entwickelt sich ein sogenanntes Wenn-dann-Verhalten, das somit zu einer emotionalen Abhängigkeit führt. Gleichzeitig entsteht auch eine unbewusste Entscheidung, die wiederum unerwünschte Konsequenzen mit sich trägt. Ein Irrglaube kristallisiert sich insofern heraus, indem alles, was wir tun, haben oder sein wollen, nur in Verbindung mit bestimmten Situationen oder Ereignissen möglich ist.

Die Träumerei als Sucht betrachten

In dem Gefühl zu baden, wie großartig es wäre, wenn wir manche Ziele bereits erreicht hätten, oder in Gedanken zu verweilen und von irgendetwas zu träumen, kann wirklich schön sein. Hinter den meisten Träumereien verbirgt sich fast immer eine Angst, ein negatives Verhaltensmuster oder eine falsche Überzeugung. Die Sehnsucht schafft nämlich eine Brücke zwischen einer Welt voller Möglichkeiten und der Realität, in der wir leben. Für den Moment werden tolle Gefühle erzeugt, allerdings auch Ängste unterdrückt. Es sind vor allem solche Ängste, die uns nicht erlauben, unsere Wünsche Realität werden zu lassen.